Handwerkskunst

Gegen Übernahme der Versandkosten abzugeben, zwei Beutel Bimsteinpulver. Dieses wurde
früher von den Kutschenbauern unter anderem zwischen die Blattfedern eingebracht. Damit wurde die Rostbildung sowie das unerwünschte Quitschen eingeschränkt. Zudem hatte es gegenüber Fett den Vorteil, an den Aussenseiten der Blattfedern keine Verunreinigungen zu bilden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.